Elektrischer Zaun, Electric fence

Low Events/Niedrigseilelemente bergen zuweilen beträchtliche Risiken. Hier werden Unfälle beschrieben und gegebenenfalls deren Verhinderung

Elektrischer Zaun, Electric fence

Beitragvon Walter » Di Jun 24, 2008 10:30 pm

Die Gruppe überquert eine ca. 170 cm hohe Gummischnur. Sie hat zusätzlich ein Brett zur Verfügung. Man darf nur auf der Seite helfen, wo man vor bzw. nach der Überquerung ist. Vor allem beim Absprung vom Brett kommt es zu unkontrollierbaren Abstürzen.
Gilt als veletzungsträchtigste Übung. Mehrere Querschnittslähmungen und viele Verletzungen bekannt.
In der Originalvariante nicht absicherbar, daher möchte ich dringend empfehlen, diese Übung NICHT zu machen.
Walter Siebert
Benutzeravatar
Walter
 
Beiträge: 394
Registriert: Fr Feb 08, 2008 3:05 pm
Wohnort: Wien

Beitragvon Stefan Betz » Fr Aug 15, 2008 7:39 am

Hier kann ich nur zustimmen. Viele meiner Bekannten aus dem Epäd-Bereich wiegeln hier immer aber - das muss man nur richtig anleiten.

Ich sehe das genauso wie Walther die Übung ist saugefährlich und verleitet die TN zu wahnwitzigen Aktionen oder führt zu übelsten Bedingungen in die mal als Trainer nicht mehr eingreifen kann....
Stefan Betz
 


Zurück zu Unfallträchtige Niedrigseilelemente

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste