Auflistung "Schülergerechter Seilgärten"

Dieser Bereich soll LehrerInnen unterstützen, einen Seilgarten nach dem Kriterium "für Schulklassen geeignet" zu checken.

Auflistung "Schülergerechter Seilgärten"

Beitragvon Irmi » Di Sep 14, 2010 8:31 pm

Hallo!
Für uns Lehrer wäre es fein, wenn es eine Auflistung jener Hochseilgärten geben würde, die als "Schülergerechte Seilgärten" einzustufen sind und allen Standards entsprechen.
Das würde den Lehrern ersparen jeweils die Checkliste an den Hochseilgarten zu schicken.
Weiß jemand welche Hochseilgärten in Österreich den Richtlinien 2009 für die Durchführung von bewegungserziehlichen Schulveranstaltungen entsprechen?
Liebe Grüße
Irmi
Irmi
 

Beitragvon Irmi » Fr Sep 17, 2010 1:45 pm

Hallo!
Erfahrungen in Purkersdorf:
Mein Mann war diese Woche mit einer Klasse im Hochseilgarten in Purkersdorf.Laut Betreiber ist es dort üblich, dass der LEHRER unterschreibt, dass er die Verantwortung übernimmt! (Mein Mann hatte im Vorfeld die Unterschriften der Eltern eingeholt und nicht unterschrieben).
Weiters werden beim Flying Fox die Karabiner in die Rolle eingehängt.
Während des Betriebes gab es keine Unterstützung durch Guides.
Lg Irmi
Irmi
 

Beitragvon Andreas Dudda » Mi Jun 29, 2011 6:18 pm

Solch eine Auflistung der Hochseilgärten, die als "Schülergerechte Seilgärten" einzustufen sind und allen Standards entsprechen, würde mich auch interessieren.
Denn nach einer Anregung von Philipp denke ich darüber nach, diese Hochseilgarten in meinem Webprojekt http://www.hochseilgarten-kletterwald.de/ als solch zu kennzeichnen. Das wäre doch sinnvoll.

Gibt es also solch eine Liste?
Andreas Dudda
 

Beitragvon Walter » Fr Jul 01, 2011 3:48 pm

Irmi hat geschrieben:Laut Betreiber ist es dort üblich, dass der LEHRER unterschreibt, dass er die Verantwortung übernimmt! (Mein Mann hatte im Vorfeld die Unterschriften der Eltern eingeholt und nicht unterschrieben).
Lg Irmi


1. Der Lehrer kann die Verantwortung nicht übernehmen. Die hat der Betreiber. Es können auch die Eltern nicht die Verantwortung übernehmen. Derartige Schreiben sind wirkungslos, sie täuschen falsche Tatsachen vor.

2. Bei Klassenfahrten ist keine Unterschrift der Eltern notwendig und vorgesehen. Viele Lehrer machen das dennoch.

Aus diesen Gründen hat das Unterrichtsministerium seit heuer vorgesehen, dass Lehrer die Checkliste an die Betreiber schicken, die sie ausgefüllt zurückschicken. Bei "Ja" kann der Lehrer davon ausgehen, dass der Seilgarten schülergerecht ist.

Irmi hat geschrieben:Während des Betriebes gab es keine Unterstützung durch Guides.
Lg Irmi

Dies sollte gewährleistet sein, auf jeden Fall verpflichtend bei Unterstufe, außer es ist ein Sicherheitssystem, das Komplettaushängungen technisch verhindert.
Walter Siebert
Benutzeravatar
Walter
 
Beiträge: 386
Registriert: Fr Feb 08, 2008 3:05 pm
Wohnort: Wien

Re: Auflistung "Schülergerechter Seilgärten"

Beitragvon Benja11 » Di Okt 28, 2014 9:13 am

Hey zusammen,

der Thread ist zwar schon etwas in die Tage gekommen, aber ich fand es Sinnvoll zu meiner Frage keinen neuen zu eröffnen.

Also ich habe auf meventi, so einer Erlebnisgeschenkseite den Hochseilgarten Rüsselsheim-Ostpark gefunden. Der liegt bei uns (meiner Gattin und zwei Kinder) ganz in der Nähe und ist darum ganz interessant für uns. Da ich auf der Suche nach einem Forum war, der solche Hochseilgarten bewertet und ob diese Kindgerecht sind bin ich hier gelandet.
Zudem ist Meventi für mich interessant, da ich solche Gutscheincodes gefunden habe: http://www.rabattino.de/meventi

Also kennt den jemand?
lG Benjamin
Benja11
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr Okt 24, 2014 8:19 am


Zurück zu Schülergerechte Seilgärten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron